Unsere Spezialisierungen sind:

Bergbau-Hydraulik

 

Die Haupttätigkeit ist die Herstellung von hydraulischen Stempeln und Zylindern, die im Bergbau eingesetzt werden. Unsere Stempel und Zylinder zeichnen sich durch höchste Verarbeitungsqualität und Liebe zum Detail aus. Schließlich müssen sie die Sicherheit der Bergleute gewährleisten.

 

Wir stellen Stempel und Zylinder für Schilder von Unternehmen wie CAT, Komatsu, Famur, Becker-Warkop, Glinik und Tagor her. Wir produzieren auch Ersatzteile. Alles wird mit den neuesten Technologien und nach den höchsten Standards gefertigt.

 

.

MASCHINEN- UND ANLAGENBAU

 

Die von uns hergestellten Zylinder werden auch in den Bereichen Bauwesen, Automobil, Maschinenbau, Metallurgie und Landwirtschaft eingesetzt.

Möglichkeiten und Umfang der Produktion

Produktion und Regeneration
von Hydraulischen Zylindern

Ein- und mehrstufige Hydraulikzylinder werden eingesetzt in:

 

  • Baumaschinen (z. B. Kräne, Bagger, Bulldozer, Lader)
  • Gabelstaplern
  • Transportmitteln
  • landwirtschaftlichen Maschinen
  • Aufzügen usw.

Tieflochbohrung

Technische Möglichkeiten beim Bohren von Löchern:

 

  • Durchmesser von 4 bis 35 mm
  • Bohrtiefe bis 2000 mm

Honen

Honmöglichkeiten:

 

  • Durchmesser von 50 bis 500 mm
  • Elementlänge bis 2800 mm
  • im Falle der Regeneration von Hydraulikzylindern die Möglichkeit des Honens, ohne dass die Enden abgeschnitten werden müssen

Bearbeitung

Technische Schneidmöglichkeit:

 

  • Schneiden mit Bandsägen
    • Durchmesser der zu schneidenden Stange bis 580 mm
  • Drehen der Außenfläche basierend auf Drehmaschinen
    • Durchmesser des gedrehten Elements bis 800 mm, Länge bis 5000 mm
  • Drehen von Außenflächen auf Basis numerisch gesteuerter Drehmaschinen
    • Durchmesser des gedrehten Elements bis 600 mm, Länge bis 3000 mm
  • Drehen von Innenflächen auf Basis numerisch gesteuerter Drehmaschinen
    • Durchmesser des gedrehten Elements bis 600 mm, Länge bis 2500 mm
  • Fräsen mit vertikalen und horizontalen Fräsmaschinen
    • Oberfläche des gefrästen Elements bis zu 1300 x 600 mm
  • Bearbeitung auf Bearbeitungszentren
    • Werkstückabmessungen bis 1400 x 1200 x 2500 mm
  • Schleifwalzen auf Basis von Mittelschleifern
    • Durchmesser des Grundelements bis 500 mm, Länge bis 4000 mm
  • Superfinishing basierend auf oszillierenden Superfinishern
    • Durchmesser des Grundelements bis 350 mm, Länge bis 3000 mm

Schweißen

Schweißmethoden:

 

  • manuelles Schweißen und auf Drehmaschinen
  • MAG, WIG-Methoden, unter dem Fluss
  • niedriglegierte und legierte Stähle
kamex, Logo-spód-strony-ENG Oferta